Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, wie wir den Schutz Ihrer Daten gewährleisten und welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben werden.

Kontaktdaten

Diese Datenschutzerklärung umfasst das Vorgehen der Datenverarbeitung durch:

SEE J.Quirl & A.Bülles GbR
Krummstraße 23
40789 Monheim

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

weitere Kontaktmöglichkeiten finden Sie unter „Team/Kontakt“

 

1. Rechte

Datenerhebung und -verwendung

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich für rechtlich zugelassene oder von Ihnen ausdrücklich erlaubte Zwecke. Diese Daten werden ohne gesetzliche Grundlagen nicht an Dritte weitergegeben.

 

Auskunftsrecht

Selbstverständlich können Sie jederzeit bei uns darüber Auskunft erhalten, welche Daten bei uns über Sie vorliegen. Dafür können Sie über die oben genannten Kontaktdaten eine schriftliche Anfrage an uns stellen.

 

Recht auf Richtigkeit

Ebenso haben Sie das Recht, uns auf falsche, nicht mehr aktuelle oder unvollständige Daten aufmerksam zu machen. Diese werden dann von uns korrigiert.

 

Recht auf Löschung

Sofern Ihre Daten für den benötigten Zweck nicht mehr erforderlich sind, haben Sie den Anspruch auf die Löschung Ihrer Daten. Dabei müssen gesetzliche Fristen zur Aufbewahrung z.B. für Rechnungen eingehalten werden.

Wenn wir von Ihnen personenbezogene Daten aufgrund Ihrer freiwilligen Einwilligung verwenden, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit grundlos widerrufen und dem Zweck dieser Nutzung widersprechen.

 

Beschwerderecht

Bei Fragen oder der Verletzung Ihrer Rechte bezüglich Datenschutz können Sie sich jederzeit an die zuständige Aufsichtsbehörde wenden.

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Nordrhein-Westfalen
Postfach 20 04 44
40102 Düsseldorf
Tel.: 0211/38424-0
Fax: 0211/38424-10
https://www.ldi.nrw.de/metanavi_Kontakt/index.php

 

2. Arten der Verarbeitung

Rechnungs- und Kontaktdaten

Nach Art.6 DSGVO erheben wir von unseren Kunden notwendige Daten zur Erfüllung eines Vertrages. Das bedeutet bei zahlungspflichtigen Angeboten Name und Adresse der Rechnungsanschrift. Diese werden sowohl bei einer Online-Anmeldung, als in einem persönlich verfassten Vertrag mit Kunden oder anderen sozialen Einrichtungen, benötigt.
Kontodaten erheben wir dabei nicht.

Beim Wunsch der Kontaktaufnahme per E-Mail oder per Telefon verwenden wir die Daten ausschließlich für diesen Zweck und geben sie selbstverständlich nicht an Dritte weiter.

 

Familien-Coaching

Als anerkannte SozialpädagogInnen unterliegen wir der gesetzlichen Schweigepflicht. Alle Daten und Informationen, die wir im Rahmen eines Familien-Coachings erfahren, behandelt Ihr Coach absolut vertraulich.
Nach Ende des Auftrags verarbeiten wir Ihre notwendigen Rechnungsdaten. Diese werden nach den gesetzlichen Fristen aufbewahrt. Alle weiteren Daten werden nach sechs Monaten vernichtet, falls erneut Verwendungsbedarf entsteht. Sie können dieser Aufbewahrung jederzeit widersprechen.

Ausnahmen sind Verdachtsfälle bei Minderjährigen, die einer Kindeswohlgefährdung im Sinne des § 8a SGB VIII entsprechen.

 

Newsletter

Bei der Anmeldung zum Newsletter benötigen wir als Daten eine gültige Mailadresse. Der Name kann ein Pseudonym sein. Die Anmeldung kann eigenständig auf der Webseite des Unternehmens durchgeführt werden oder durch das Unternehmen nach ausdrücklicher schriftlicher Erlaubnis durch Ihre Unterschrift. Mithilfe des „Double-Opt-in-Verfahren“ müssen Sie, nach der Anmeldung auf der Homepage, dieser noch in einer Bestätigungsmail zustimmen. Dadurch wird sichergestellt, dass Sie selbst in den Erhalt des Newsletters eingewilligt haben. Die erhobene Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des monatlichen Newsletters verwendet.
Die Daten werden für ihre Verwendung in der passwortgeschützten Verwaltung der Webseite gespeichert. Zur Auswertung der Reichweite werden statistische Daten gesammelt.
Das Abonnement des Newsletters können Sie jederzeit beenden. Die erhobenen Daten werden gelöscht.

Online-Anmeldungen

Neben den benötigten Rechnungsdaten bei zahlungspflichtigen Angeboten, erheben wir bei manchen Angeboten noch weitere Daten. Notwendig ist dabei bei allen Angeboten eine gültige Mailadresse zur Bestätigung der Buchung. Bei kostenfreien Angeboten erheben wir den Namen zur Sicherstellung des reservierten Platzes. Diese werden in Form einer Teilnehmerliste verarbeitet und nach Beendigung des Angebotes vernichtet und gelöscht.
Bei manchen Angeboten erheben wir zusätzliche Daten z.B. Telefonnummern oder Geburtsdatum. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für eine eventuelle Kontaktaufnahme in Bezug auf das Angebot z.B. bei Nichtstattfinden. Geburtsdaten benötigen wir für die Sicherstellung der geplanten Durchführung eines Angebotes, z.B. Angebote für Kinder in einem bestimmten Alter, die einen ähnlichen Entwicklungsstand voraussetzen.
Die Daten werden bis zum Abschluss des Angebotes in der passwortgeschützten Verwaltung der Webseite gespeichert.
Bei zahlungspflichtigen Angeboten werden diese Daten digital solange gespeichert, wie sie für die Rechnungserstellung benötigt werden und bis die Rechnung bezahlt wurde. Anschließend werden sie ausschließlich als Rechnungen für die festgelegte gesetzliche Dauer aufbewahrt.

 

Empfehlungsmarketing

Als Mitglied im Business Netzwerk BNI haben wir auch in anderen Unternehmensbereichen gute Kontakte. Deshalb empfehlen wir Ihnen auf Ihren Wunsch gerne einen der Mitglieder oder geben mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung Ihre Kontaktdaten auch zur Kontaktaufnahme weiter.

 

Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern

Erhalten wir personenbezogene Daten von Teilnehmenden eines Angebotes, das wir im Auftrag eines Kooperationspartners durchführen, behandeln wir diese selbstverständlich ebenso vertraulich. Die Verwendung erfolgt lediglich für den Zweck der Angebotsdurchführung. Die Daten werden unmittelbar nach Ende des Angebotes an den Kooperationspartner zurückgegeben oder vernichtet.
Es gelten die Datenschutzrichtlinien der entsprechenden Einrichtung.

 

Beschäftigung von PraktikantInnen

Bei uns können StudentInnen der Sozialen Arbeit Praktika absolvieren. Diese Beschäftigung ist zeitlich befristet. Wir verpflichten alle PraktikantInnen zur Schweigepflicht über Informationen und Daten, die sie während ihres Praktikums erfahren. Ebenso sehen wir die erweiterten Führungszeugnisse ein.
Personenbezogene Daten der Praktikanten geben wir nicht an Dritte weiter.
Die personenbezogen Daten bewahren wir bis drei Monate nach Beendigung der Tätigkeit auf, um auf eventuelle Rückfragen der Universität zu reagieren.

 

3. Datenrichtlinien für unsere Webseite

Log-Dateien

Bei der Nutzung von Internetseiten werden vom Webserver folgende Informationen gespeichert:
- IP-Adresse des Besuchers
- Zeitpunkt des Besuches
- Anfrage an den Server
- Antwort des Servers
- Dateigröße
- Browser und Betriebssystem des Besuchers

Diese Daten können von uns nicht personenbezogen zugeordnet werden. Nach einer bestimmten Zeit werden die Daten automatisch gelöscht.

 

Cookies

Unsere Webseite verwendet teilweise so genannte Cookies. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten sind so genannte „Session-Cookies“, die nach dem Ende der Browsersitzung gelöscht werden. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es, Ihre Einstellungen für die Webseite beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.
Der Nutzung von Cookies können Sie widersprechen, indem Sie sie in den Einstellungen Ihres Internetbrowsers deaktivieren oder nur für bestimmte Seiten zulassen. Dort können Sie ebenfalls sehen, welche Webseite Cookies gespeichert hat und diese löschen.

 

Statistische Daten

Wir erhalten von Google myBusiness statistische Daten über die Anzahl der BesucherInnen, die unsere Webseite über die Suchfunktion von Google oder Google Maps gefunden oder sich eine Wegbeschreibung zu unserem Unternehmen angesehen haben. Diese Daten sind nicht auf eine Person zurückführbar, sondern ausschließlich als Anzahl erkennbar.
Bei Einträgen als Kundenrezension bei Google sehen wir den Namen, der als öffentlich für die Bewertung eingegeben wurde.

Ebenso erhalten wir statistische Daten über die Besucher unserer Webseite von 1&1 WebAnalytics. Diese Daten sind ebenfalls anonym und zeigen z.B. die Besucheranzahl oder Anteile der verschiedenen benutzten Suchmaschinen.

Beim Besuch unserer Facebook-Seite werden außerdem statistische Daten gesammelt. Diese sind nicht auf einer Person zurückführbar, sondern beinhalten z.B. die Anzahl der Besucher, die Reichweite der Beiträge und wie viele Besucher darüber auf unsere Webseite gelangen.


Externe Internetseiten

Unsere Datenschutzrichtlinien gelten ausschließlich für unsere eigene Webseite von SEE.
Auf unserer Internetseite finden Sie Plugins und Links, über die Sie auf Webseiten anderer Unternehmen gelangen z.B. Facebook, GoogleMaps und Webseiten von Kooperationspartnern. Die Nutzung dieser weiteren Dienste ist nicht zwingend notwendig für die Verwendung unserer Webseite.
Besuchen Sie eine der verlinkten, externen Webseiten gelten dort die Datenschutzrichtlinien des entsprechenden Unternehmens.
Gleiches gilt, wenn Sie über eine andere Webseite zu uns Kontakt aufgenommen haben, z.B. BNI oder Atalanda.

 

Verschlüsselung

Unsere Internetseite ist mit einem SSL-Zertifikat ausgezeichnet. Das bedeutet, dass Informationen, die über die Internetseite eingegeben werden, für eine sicherere Übertragung verschlüsselt werden.
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet trotzdem Sicherheitslücken aufweisen kann und Übergriffe durch Dritte möglich sein können.

   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.