Vom 25.7-29.7. 2016 fand unser Handwerksprojekt mit Kindern und Jugendlichen aus einer zentralen Flüchtlingsunterkunft in Monheim statt. Vor Ort wurden gemeinsam eine Woche lang in den Sommerferien coole Lounge-Möbel aus Holz selbst gebaut.

Ziel war es, den Kindern und Jugendlichen in ihrer unsicheren und schwierigen Situation Erfolgserlebnisse zu ermöglichen, um ihr Selbstbewusstsein und Selbstwirksamkeitsempfinden zu stärken. Außerdem bekamen sie die Möglichkeit ihren Sozialraum aktiv mitzugestalten.

Das Projekt wurde mit viel Freude und Engagement angenommen. Von Klein bis Groß legten alle mit großer Begeisterung los und bauten zahlreiche Bänke, Tische und Liegestühle. Zu Ende ging die Woche mit Übergabe der Teilnahmeurkunden und ein bisschen Entspannen in der Sonne auf den neuen Möbeln.

Das Projekt war eine Kooperation mit dem SKFM und wurde gefördert durch das deutsche Kinderhilfswerk (https://www.dkhw.de/ ).

 

Hier finden Sie einige Pressartikel zum Projekt:

http://www.lokalkompass.de/monheim/politik/fluechtlingskinder-bauten-mit-feuereifer-coole-loungemoebel-d684238.html

http://www.rp-online.de/nrw/staedte/langenfeld/fluechtlingskinder-bauen-loungemoebel-aid-1.6197639

http://www.derwesten.de/nrz/staedte/duesseldorf/junge-handwerker-mit-diplom-aimp-id12081987.html

 

Einige Impressionen finden Sie in den nachfolgenden Fotos (weitere gibt es auf unserer Facebookseite:
https://www.facebook.com/media/set/?set=a.529187063953110.1073741833.482013808670436&type=1&l=8dcf4337af)

   

Handwerksprojekt mit Flüchtlingskindern